Struktur des Business Model Contests. Patent sucht Gründer. THE VENTURE. Gründe Dein Start-Up. Mit existierenden Technologien.

Patente bewerten – ein Wertbestandteil im Unternehmen

Das Patentportfolio muss in einem Unternehmen bewertet und gesteuert werden. THE VENTURE wählt für seinen Wettbewerb zukunftsorientierte Patente aus.

Der Wert eines Patents richtet sich unter anderem nach dem wirtschaftlichen Nutzen, den das Patent voraussichtlich in Zukunft mit sich bringen wird, wobei stets auch der mit der Nutzung verbundene Aufwand berücksichtigt werden muss.

Der Wert ist dabei nicht nur von qualitativer Natur, was sich beispielsweise in Form einer Stärkung der Innovationskraft, der Verbesserung der Reputation des Unternehmens oder der allgemeinen strategischen Bedeutung der jeweiligen Technologie ausdrückt. Ebenso ist auch eine quantitative Bewertung notwendig, wobei in der Praxis verschiedene Bewertungsansätze verwendet werden. Hier unterscheidet man in der Regel zwischen der Kosten-, Markt- und Ertragsmethode.

Die Bewertung von Patenten stellt eine wichtige Entscheidungsgrundlage her. Um sich langfristig einen Vorteil gegenüber ihren Konkurrenten zu verschaffen, müssen sich Unternehmen zum Ziel setzen, ihr Patentportfolio möglichst geschickt zu steuern und zu verwerten. Dabei ist die korrekte Bestimmung des Wertes von Patenten von größter Bedeutung. Gleichzeitig gestaltet sich die Bewertung oftmals sehr schwierig – letztlich lässt sich der Wert eines Patentes nicht selten erst am Markt selbst erkennen.

Wie kann THE VENTURE helfen?

  • Gründerwettbewerb nach dem Leitspruch „Patent sucht Gründer“
  • Patente und Technologien werden von den THE VENTURE-Partnern zur Verfügung gestellt
  • Gründerteams entwickeln basierend auf den Patenten ein Business-Modell, woraus im besten Fall neue Start-Ups entstehen
  • Die Analyse und Vorauswahl der Technologien erfolgt durch THE VENTURE
  • Der Fokus liegt auf innovativen Technologiebereichen: IT und Industrie 4.0, FinTech, MedTech, Green Tech, 3D-Druck oder Mobilität und Carsharing

Kontaktieren Sie uns per E-Mail an fragen@the-venture.info oder per Telefon +49 160 3426947

Wie Patente bewertet werden

Hat die Idee das Potenzial sich erfolgreich am Markt zu etablieren? Wird das wirtschaftliche Potenzial der Erfindungen voll ausgeschöpft? Eine Bewertung umfasst viele verschiedene Bereiche, welche sich in die interne und externe Analyse, technische Einflussgrößen und Quantifizierung unterteilen lassen.

Wird bei der internen Analyse beispielsweise die eigene Budget- und Kostensituation geprüft, so erfolgt bei der externen Prüfung ein Vergleich mit der Patentsituation der Konkurrenten. Außerdem sollten technische Aspekte von hoher Bedeutung sein: Kann man Einsparungen oder Verbesserungen tätigen? Wie breit ist das Anwendungsspektrum?

Bei der Quantifizierung beziehungsweise Wertermittlung des Patentportfolios ist der Markt-, Kosten- und Ertragsansatz weit verbreitet. Bei der Marktmethode werden Preise aus vergangenen und vergleichbaren Transaktionen hinzugezogen. Die Kostenmethode betrachtet hingegen die Kosten, die bei derartigen Prozessen bisher angefallen sind und anfallen könnten und wird meist in der Buchhaltung durchgeführt. Darüber hinaus betont der Ertragsansatz potentielle Erträge, die aus dem Patent entstehen können.

THE VENTURE im Umgang mit Patenten im Wettbewerb

Im Wettbewerb werden den Teilnehmern innovative Patente und Technologien zur Verfügung gestellt. Dabei wird darauf geachtet, dass der Nutzen der jeweiligen Patente und Technologien leicht nachvollziehbar ist und idealerweise bereits ein Prototyp existiert, welcher die Umsetzbarkeit belegt. So können sich die Teilnehmer gleich auf die Umsetzung ihrer Ideen in Form eines Business Plans konzentrieren.

Bei THE VENTURE entwickeln Gründer basierend auf diesen Technologien oder Patenten ein Geschäftsmodell. Bei der ersten Vorstellung ihres Business-Modells beim First Pitch versuchen die potentiellen Gründer eine Jury, bestehend aus renommierten Vertretern aus der Wirtschaft, zu überzeugen.

Ist die erste Stufe geschafft, werden den Teams Coaches zur Seite gestellt, die bei der Verfeinerung des Modells mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Gründungswettbewerb, Patent sucht Gründer, THE VENTURE

Sowie die Teilnehmer von den zur Verfügung gestellten Technologien profitieren, entstehen auch für die Patent- und Technologiegeber Vorteile: Ihre – oftmals ungenutzten – Patente werden von engagierten Gründern umgesetzt und langfristig können die Technologiegeber – etwa in Form von Lizenzgebühren – wirtschaftlich vom Erfolg der Start-Ups profitieren.

Zum Abschluss des Wettbewerbs werden bei der letzten Veranstaltung, dem Final Pitch, die Gewinner gekürt. Die Teilnehmer werden im Wettbewerb durch die Organisatoren von THE VENTURE unterstützt, denn diese dienen als Vermittler zwischen Technologiegeber und den Gewinnerteams und leisten wertvolle Hilfestellungen.

Weitere Informationen:

Erfahren Sie mehr über den Gründungswettbewerb THE VENTURE nach dem Prinzip "Patent sucht Gründer"!

THE VENTURE. Patent sucht Gründer.

Bitte füllen Sie folgendes Formular aus, um regelmäßig Neuigkeiten von THE VENTURE zur erhalten.
E-Mail-Adresse *
Anrede

Vorname*
Nachname*

Wir bieten Ihnen außerdem folgende Möglichkeiten an, wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten.
 Ich möchte mich als Gründer voranmelden
  Ich möchte Partner von THE VENTURE werden

*Pflichtfeld

Hinweis: Es liegt in unserer Verantwortung, Ihre Privatsphäre zu schützen und wir garantieren, Ihre Daten vertraulich zu behandeln.