milk-266997_960_720_quadrat

Die Milch mit dem Sonnenvitamin

Das Patent betrifft ein Verfahren zur Herstellung von Milch mit einer hohen Konzentration an nativem Vitamin D3.

Das Verfahren ermöglicht es, Kuh- Schaf- oder Ziegenmilch mit einer hohen Konzentration an nativem Vitamin D herzustellen. Mit etwa 250 ml derartiger Milch kann der empfohlene Tagesbedarf an Vitamin D eines Erwachsenen gedeckt werden.

Die Ausgangssituation

Die meisten Bewohner der Erdnordhälfte leiden an Vitamin D-Mangel. Theoretisch kann jeder selbst durch einen täglichen Spaziergang an der Sonne genügend Vitamin D  auftanken. Da die Menschen ihre Aktivitäten allerdings zunehmend in Büros, Fabriken, Schulen usw. verlagert haben, wird tägliches Vitamin D – Tanken immer weniger praktiziert. Vor allem im Winter ist der Vitamin D – Mangel eklatant. Die Folge: Ein geschwächtes Immunsystem – Grippewellen – Erkältungen – zunehmende Gefahr von chronischen Krankheiten usw.

Bei Lebensmitteln finden sich signifikante Konzentrationen an Vitamin D lediglich noch in Lebertran und Fettfischen. Selbst in üblicher Milch sind die Werte marginal. Früher, als die Kühe noch meist auf der Weide standen, waren die Werte höher.

Wissenschaftlich unbestritten ist, dass Vitamin D beim Menschen eine zentrale Stellung in der Regulation des Calcium- und Phosphat-Stoffwechsels und zur Stärkung des Immunsystems einnimmt. Ein Mangel an Vitamin D hingegen kann eine Reihe chronischer Krankheiten auslösen, wie beispielsweise Rachitis bei Kindern, Osteoporose bei älteren Menschen, Bluthochdruck, Demenz und Autoimmunerkrankungen. Außerdem erhöht sich das Risiko an bestimmten Krebsarten zu erkranken. Einerseits.

Andererseits darf Vitamin D Lebensmitteln als einziges Vitamin nicht zugesetzt werden, da es bei Überdosierung toxisch wirken kann.

Das Mangelproblem galt bisher als nicht lösbar. Bisher!

Die Technologie

Vitamin D kann durch ein spezielles Lichtregime nativ in Milch angereichert werden. Im Sommer gelingt dies durch einfachen Auftrieb der Tiere auf die Weide. Im Winter wird im Wesentlichen mit künstlichem Licht der Sommertag simuliert. Das hierfür eingesetzte Licht muss sämtliche relevanten Farben und Frequenzen des Sonnenlichts enthalten (Regenbogenfarben), incl. UV-Strahlen. Die Technologie ist eine Weiterentwicklung und Modifizierung der Technologie zur nativen Anreicherung des Schlafhormons Melatonin in Milch.

Das Verfahren nützt auch den Tieren. Sie sind gesünder und leben länger. Es werden weniger Medikamente benötigt – Antibiotika überhaupt nicht.

Anwendungsmöglichkeiten

Vitamin D – Milch eignet sich besonders als Kindermilch, Schulmilch und Senioren-milch. Auch als tägliche Konsummilch ist sie geeignet; besonders zur Prävention gegen verschiedene chronische Krankheiten. Ein Produkt zur Verbesserung der allgemeinen Volksgesundheit – ohne jeglichen Nebenwirkungen. Außerdem kann Vitamin D – Milch zu Milchpulver, Käse, Joghurt usw. verarbeitet werden. Sie eignet sich auch für die Herstellung von (Vollmilch-) Schokoladen und -derivaten. Natives Vitamin D ist nicht temperaturempfindlich.

Für Vitamin D bestehen seitens der EFSA, der europäischen Lebensmittelüberwa-chungsbehörde bereits mehrere Claims. Das heißt, die aus derartiger Milch hergestellten Produkte dürfen mit gesundheitsbezogenen Angaben beworben werden. Ein Novum bei Lebensmitteln und ein Eldorado für Marketingprofis.

Technologiegeber

Das Patent basiert auf Entwicklungen einer Forschergruppe um den Patentinhaber Tony Gnann, der sich seit Jahren mit der natürlichen Anreicherung von Botenstoffen, Hormonen und Vitaminen in Milch beschäftigt. Milchkristalle GmbH ist ermächtigt, die Patentschutzrechte zu nutzen und nutzen zu lassen.

THE VENTURE. Patent sucht Gründer.

Bitte füllen Sie folgendes Formular aus, um regelmäßig Neuigkeiten von THE VENTURE zur erhalten.
E-Mail-Adresse *
Anrede

Vorname*
Nachname*

Wir bieten Ihnen außerdem folgende Möglichkeiten an, wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten.
 Ich möchte mich als Gründer voranmelden
  Ich möchte Partner von THE VENTURE werden

*Pflichtfeld

Hinweis: Es liegt in unserer Verantwortung, Ihre Privatsphäre zu schützen und wir garantieren, Ihre Daten vertraulich zu behandeln.